Schützenverein Albisheim e.V.
Lerne Schießen, treffe Freunde.............

15.10.2021; Das Gedächtnisschießen, das zu Ehren unseres verstorbenen Ehrenmitglieds Günter Erlenbach veranstaltet wird, findet am 26.11.21, 19:30 - 22:00 Uhr und 28.11.21, 09:30 - 12:00 Uhr, statt. Es ist ein "offenes" Schießen!

12.09.2021; Die 26. Coronaverordnung tritt am 12.09.2021 in Kraft. Es gilt die 3 G Regel. Geimpft - genesen - getestet; Der Thekendienst und die Vorstandschaft sind berechtigt und verpflichtet die Regeln zu überwachen bzw., daß die Regeln eingehalten werden. Die 26. Coronaverordnung liegt im Vereinsheim aus.

12.09.2021; Beim diesjährigen Königsschießen wurde Lothar Gräfe 2. Ritter; Ulrich Zittel wurde 1. Ritter; Schützenkönig wurde Ronni Frank;

16.08.2021; Rundenkämpfe Herbst 2021 Schützenkreis Kaiserslautern-Donnersberg; Luftpistole Auflage 3 Mannschaften; Luftgewehr Auflage 2 Mannschaften   

30.03.2021; Laut unserer Vereinssatzung müsste im 1. Quartal des Jahres eine Mitgliederversammlung stattfinden. Dies war 2021 pandemiebedingt nicht möglich. Sobald es die Coronaverordnung erlaubt, findet unsere Mitgliederversammlung statt.

Da die Sportschützen in der Ausübung ihres Sportes stark eingeschränkt sind, Coronaverordnung, brauchen unsere Sportschützen die Jahresstandgebühr für das Jahr 2021 nicht zu zahlen..

In Würdigung seiner Verdienste um das Schützenwesen und hervorragende ehrenamtliche Tätigkeiten wurde Gerald Erlenbach an seinem 65. Geburtstag zum Ehrenmitglied ernannt. Er hat u.a. besondere Verdienste beim Bau unseres Sportschützenhauses. War über Jahre Schatzmeister und ist jetzt auch wieder unser aktueller Schatzmeister.

_________________________________________________________________________________


____________________________________________________________________________________                                                           

Der Verein übernimmt die Teilnahmegebühr der Schützen an Kreis- und Landesmeisterschaften, sofern die gemeldeten Schützen auch teilnehmen.

Sollten die gemeldeten Schützen ohne einen triftigen Grund (z.B. Krankmeldung, Trauerfall) der Meisterschaft fern bleiben, sind die Kosten der Meldegebühr vom Schützen selbst zu tragen (Rückerstattung an den Verein).

(Beschluss der Vorstandschaft lt. Protokoll VS Oktober 2017)!

                                                                               

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget

 
Anrufen
Email
Info